Österreichischer Immobilienfonds kauft das Babelsberg Center

JLL vermittelt Transaktion des Fachmarktzentrums mit Ankermieter Toom

02. August 2019

POTSDAM, 2. August 2019 – Das Babelsberg Center in der Potsdamer Großbeerenstraße 123-135 hat einen neuen Besitzer: Die bisherigen Eigentümer, Fonds, die von der Partners Group und Arax Properties Ltd. verwaltet werden, haben das Fachmarktzentrum an die österreichische LLB Immo KAG, eine Tochter der Liechtensteinischen Landesbank (Österreich) AG, verkauft. Die Käuferin firmierte bis zum Herbst 2018 unter dem Namen Semper Constantia Immo Invest GmbH. Die Fondsspezialistin LLB Immo KAG integriert das Babelsberg Center in ihren offenen Immobilienpublikumsfonds LLB Semper Real Estate. Über das Transaktionsvolumen vereinbarten die beiden Parteien Vertraulichkeit. JLL hat den Verkäufer exklusiv beraten und die Transaktion vermittelt.

Das Objekt verfügt über rund 17.000 m² Mietfläche, davon knapp 13.000 m² Einzelhandelsflächen, und ist langfristig voll belegt. Zu den Ankermietern gehören der Toom Baumarkt, Netto sowie Kik. Hinzu kommen vier Einheiten für Fitness und Freizeit sowie drei Büroeinheiten mit zusammengenommen 4.000 m². Das 1997 errichtete Fachmarktzentrum verfügt zudem über 380 Stellplätze.


Über JLL

JLL (NYSE: JLL) ist ein führendes Dienstleistungs-, Beratungs- und Investment-Management-Unternehmen im Immobilienbereich. Unsere Vision ist es, die Welt der Immobilien neu zu gestalten, profitable Chancen aufzuzeigen und Räume zu schaffen, in denen Menschen ihre Ambitionen verwirklichen können – für eine aussichtsreiche Zukunft unserer Kunden, Mitarbeiter und Partner. Das „Fortune 500“ Unternehmen mit einem Jahresumsatz 2018 von 16,3 Mrd. USD ist Ende September 2019 in über 80 Ländern mit weltweit mehr als 93.000 Beschäftigten tätig. JLL ist der Markenname und ein eingetragenes Markenzeichen von Jones Lang LaSalle Incorporated. Weitere Informationen finden Sie unter http://jll.de