RKW verlagert weltweiten Firmensitz nach Mannheim

JLL beratend und vermittelnd für RKW tätig

26. März 2020

MANNHEIM, 26. März 2020 – Die RKW SE, Hersteller von Kunststofffolien u.a. in den Bereichen Hygiene, Agrar, Lebensmittel und Industrieverpackungen, verlagert ihren weltweiten Unternehmenssitz von Frankenthal nach Mannheim. Das Unternehmen hat im Büro- und Hotelgebäude „Das E“ auf dem TAYLOR Areal, Havellandstraße 1-3, über 2.000 m² Bürofläche angemietet. Der Umzug ist für Ende 2020 geplant.

Vermieter ist die Projektentwicklungsgesellschaft Mannheim Taylor Hotel- und Büroentwicklungs GmbH.

JLL war bei dieser Anmietung für RKW beratend und vermittelnd tätig. Das Gesuch wurde über das Gewerbeimmobilien-Suchportal von JLL http://jll.de/immo akquiriert.   

„Das E“, ein in Sanierung befindendes ehemaliges Kasernengebäude, ist Teil des „Taylor Green Business Park“, dem grünsten Mannheimer Gewerbegebiet, auf dem Gelände der ehemaligen Taylor Barracks unweit des Viernheimer Kreuzes.

Konstantinos Krikelis, Leiter Office Leasing, JLL Team Rhein-Neckar: „Mit der Anmietung von RKW sind die rund 12.000 m² umfassenden Büroflächen bereits zu 84 Prozent vermietet.“ Das Hotel- und Konferenzzentrum der Vienna House verfügt über 130 Zimmer.


Über JLL

JLL (NYSE: JLL) ist ein führendes Dienstleistungs-, Beratungs- und Investment-Management-Unternehmen im Immobilienbereich. JLL gestaltet die Immobilien-Zukunft im Sinne der Nachhaltigkeit und nutzt dabei fortschrittliche Technologien, um Kunden, Mitarbeitern und Partnern werthaltige Chancen, nachhaltige Lösungen und eine zeitgemäße Arbeitsplatzgestaltung zu bieten. Das „Fortune 500“ Unternehmen mit einem Jahresumsatz 2019 von 18 Mrd. USD ist Ende Dezember 2019 in über 80 Ländern mit weltweit mehr als 93.000 Beschäftigten tätig. JLL ist der Markenname und ein eingetragenes Markenzeichen von Jones Lang LaSalle Incorporated. Weitere Informationen finden Sie unter http://jll.de.