Schwedische Pandox AB kauft Maritim Hotel Nürnberg

JLL berät Warburg-HIH Invest Real Estate

14. November 2019

MÜNCHEN, 14. November 2019 – Der schwedische Hotelinvestor und -betreiber Pandox AB hat das Maritim Hotel Nürnberg, Frauentorgraben 11, gekauft. Das unweit des Nürnberger Hauptbahnhofs gelegene 4-Sterne-Haus umfasst 316 Zimmer.

Die Immobilie war Teil eines institutionellen Immobilienfonds, der von der Warburg-HIH Invest Real Estate gemanagt wird.

Der Kaufpreis beläuft sich auf knapp 60 Mio. Euro.

Für das 1986 gebaute Hotel plant Pandox Investitionen von rund 18 Mio. Euro.

JLL war im Rahmen eines Alleinvermarktungsauftrags beratend und vermittelnd für den Verkäufer tätig.

 


Über JLL

JLL (NYSE: JLL) ist ein führendes Dienstleistungs-, Beratungs- und Investment-Management-Unternehmen im Immobilienbereich. Unsere Vision ist es, die Welt der Immobilien neu zu gestalten, profitable Chancen aufzuzeigen und Räume zu schaffen, in denen Menschen ihre Ambitionen verwirklichen können – für eine aussichtsreiche Zukunft unserer Kunden, Mitarbeiter und Partner. Das „Fortune 500“ Unternehmen mit einem Jahresumsatz 2018 von 16,3 Mrd. USD ist Ende September 2019 in über 80 Ländern mit weltweit mehr als 93.000 Beschäftigten tätig. JLL ist der Markenname und ein eingetragenes Markenzeichen von Jones Lang LaSalle Incorporated. Weitere Informationen finden Sie unter http://jll.de