Timo Tschammler verlässt JLL

25. September 2019

FRANKFURT, 25. September 2019 - Timo Tschammler (42) wird JLL auf eigenen Wunsch zum 30. September 2020 verlassen und alle Ämter mit Wirkung zum 31. März 2020 niederlegen. Tschammler hatte seine Tätigkeit bei JLL im Oktober 2012 als Mitglied des deutschen Management Boards begonnen. Im Januar 2017 wurde er zum CEO JLL Deutschland bestellt. 2018 trat er zudem in das EMEA Strategy Board von JLL ein.

Tschammler hat seit seinem Eintritt bei JLL in hohem Maße zur positiven Entwicklung des Unternehmens beigetragen – seit 2012 konnte JLL seinen Bruttojahresumsatz in Deutschland mehr als verdoppeln. In seiner Rolle als CEO Deutschland hat Tschammler die Digitalstrategie von JLL vorangetrieben und ausgebaut. Er hat zudem erfolgreich dazu beigetragen, das Dienstleistungsangebot von JLL in Deutschland zu optimieren und zu diversifizieren. Im Jahr 2018 erwirtschaftete das Unternehmen mehr als die Hälfte seines Umsatzes durch Beratungsleistungen außerhalb des klassischen Kerngeschäfts von JLL, dem Verkauf und der Vermietung von Gewerbeimmobilien. Neben dem organischen Wachstum wurden in der Amtszeit von Timo Tschammler zukunftsträchtige Geschäftsfelder erschlossen und erfolgreich besetzt. Insbesondere ist es Tschammler gelungen, das Geschäft mit Wohnimmobilien erheblich auszubauen und JLL in diesem Bereich deutschlandweit als eines der führenden Beratungsunternehmen zu positionieren.

Guy Grainger, CEO JLL EMEA: „Unter der Leitung von Timo Tschammler haben wir digitale Lösungen und ein breiteres, diversifiziertes Dienstleistungsangebot für unsere privaten und institutionellen Kunden in Deutschland geschaffen. Es wird eine der Hauptaufgaben in der Nachfolge von Timo sein, an diese Erfolge anzuknüpfen und unseren eingeschlagenen Weg fortzusetzen. Wir danken Timo für seine Führungsleistung und sein hohes Engagement. Für seine künftigen Herausforderungen wünschen wir ihm alles Gute. Die frühzeitige Bekanntgabe seines Ausscheidens gibt uns die Möglichkeit einer sorgfältigen internen und externen Suche nach einer geeigneten Nachfolge für die Führung unseres Deutschland-Geschäftes.“


Über JLL

JLL (NYSE: JLL) ist ein führendes Dienstleistungs-, Beratungs- und Investment-Management-Unternehmen im Immobilienbereich. Unsere Vision ist es, die Welt der Immobilien neu zu gestalten, profitable Chancen aufzuzeigen und Räume zu schaffen, in denen Menschen ihre Ambitionen verwirklichen können – für eine aussichtsreiche Zukunft unserer Kunden, Mitarbeiter und Partner. Das „Fortune 500“ Unternehmen mit einem Jahresumsatz 2018 von 16,3 Mrd. USD ist Ende September 2019 in über 80 Ländern mit weltweit mehr als 93.000 Beschäftigten tätig. JLL ist der Markenname und ein eingetragenes Markenzeichen von Jones Lang LaSalle Incorporated. Weitere Informationen finden Sie unter http://jll.de