wbg – Wissenschaftliche Buchgesellschaft verkauft Grundstück in Darmstadt - Wohnbebauung geplant

JLL berät Verkäufer

FRANKFURT, 27. August 2019 - Die Wissenschaftliche Buchgesellschaft (wbg) hat in Darmstadt, Hindenburgstraße 38 – 40, ein Entwicklungsgrundstück verkauft. Auf dem Areal steht derzeit noch das Gebäude des 1949 in Tübingen gegründeten Verlagshauses, das seit 1953 in Darmstadt beheimatet ist. Die wbg, größte geisteswissenschaftliche Community in Deutschland, wird auch nach dem Umzug ihrer derzeit 60 Mitarbeiter dem Standort treu bleiben und in Darmstadt moderne Büro- und Lagerflächen beziehen. Im Zuge der wachsenden Kooperation mit dem Buchhandel wird die wbg auch das stationäre Angebot für ihre Kunden im Rhein-Main-Gebiet durch Shop-in-Shops für Mitglieder und Nichtmitglieder ausbauen.

Die Käufer, IBER Immobilien und TARA GmbH, geführt durch die Gesellschafter Karakaya und Öner, planen auf dem insgesamt 4.600 m² großen Areal nach Abriss des gesamten Gebäudekomplexes eine Bebauung mit ca. 145 Wohnungen.

JLL war für die Verkäuferin exklusiv beratend und vermittelnd tätig. 


Über JLL

JLL (NYSE: JLL) ist ein führendes Dienstleistungs-, Beratungs- und Investment-Management-Unternehmen im Immobilienbereich. Unsere Vision ist es, die Welt der Immobilien neu zu gestalten, profitable Chancen aufzuzeigen und Räume zu schaffen, in denen Menschen ihre Ambitionen verwirklichen können – für eine aussichtsreiche Zukunft unserer Kunden, Mitarbeiter und Partner. Das „Fortune 500“ Unternehmen mit einem Jahresumsatz 2018 von 16,3 Mrd. USD ist Ende Juni 2019 in mehr als 80 Ländern mit weltweit knapp 92.000 Beschäftigten tätig. JLL ist der Markenname und ein eingetragenes Markenzeichen von Jones Lang LaSalle Incorporated. Weitere Informationen finden Sie unter http://jll.de