WeWork mietet in den Düsseldorfer Herzogterrassen

Größter WeWork-Abschluss in Deutschland – JLL vermittelt exklusiv

DÜSSELDORF, 26. August 2019 - WeWork hat im Bürokomplex Herzogterrassen in Düsseldorf, Herzogstraße 15, ca. 22.000 m² angemietet. Es ist die bis dato größte Anmietung des Flex-Space-Anbieters deutschlandweit. Die Eröffnung des ersten WeWork Centers in der nordrhein-westfälischen Landeshauptstadt ist für Mitte 2020 geplant.

Eigentümer der Herzogterrassen ist die Godewind Immobilien AG. Godewind hat die Herzogterrassen, ehemaliger Hauptsitz der WestLB, im Frühjahr 2019 von Blackstone erworben. Mit der Anmietung von WeWork ist das insgesamt rund 55.000 m² umfassende Gebäude vollständig vermietet.

JLL hat den Mietvertrag exklusiv vermittelt. Es handelt sich dabei – nach der Anmietung von WPP in der Neuentwicklung „Mizal“ im Juni 2019 – um den zweiten Abschluss über 20.000 m² auf dem Düsseldorfer Bürovermietungsmarkt innerhalb von wenigen Monaten.


Über JLL

JLL (NYSE: JLL) ist ein führendes Dienstleistungs-, Beratungs- und Investment-Management-Unternehmen im Immobilienbereich. Unsere Vision ist es, die Welt der Immobilien neu zu gestalten, profitable Chancen aufzuzeigen und Räume zu schaffen, in denen Menschen ihre Ambitionen verwirklichen können – für eine aussichtsreiche Zukunft unserer Kunden, Mitarbeiter und Partner. Das „Fortune 500“ Unternehmen mit einem Jahresumsatz 2018 von 16,3 Mrd. USD ist Ende Juni 2019 in mehr als 80 Ländern mit weltweit knapp 92.000 Beschäftigten tätig. JLL ist der Markenname und ein eingetragenes Markenzeichen von Jones Lang LaSalle Incorporated. Weitere Informationen finden Sie unter http://jll.de