Pressemitteilung

Yama Mahasher wechselt von JLL zu Westbridge Advisory

Mitglied des Operations Boards wird geschäftsführender Gesellschafter bei ESG-Berater

20. Mai 2022

Peter Lausmann

Team Leader Corporate Communications Germany
+49 69 2003 1366

FRANKFURT, 20. Mai 2022Yama Mahasher, COO JLL Germany und Head of Operations Central Europe, wird das Unternehmen auf eigenen Wunsch verlassen, um sich ab Mitte September 2022 beim ESG-Berater Westbridge Advisory als geschäftsführender Gesellschafter unternehmerischen Projekten zu widmen. Das Unternehmen hat sich auf die Nachhaltigkeits- und Energieeffizienz-Beratung von Immobilien spezialisiert. Yama Mahasher war 2011 als Trainee zu JLL gekommen und hatte vor seiner Berufung zum COO unter anderem im Team des globalen CEO Christian Ulbrich gearbeitet. In den vergangenen zweieinhalb Jahren hatte er in enger Abstimmung mit der Geschäftsführung und dem deutschen Operations Board die strategische Entwicklung des Unternehmens in Deutschland mitgestaltet. Yama Mahashers bisherige Aufgabenbereiche werden künftig von den Mitgliedern des Operations Boards verantwortet.

Bei Westbridge will Yama Mahasher den strategischen Wachstumskurs des Unternehmens mit seinen mehr als 100 Nachhaltigkeitsexperten vorantreiben und wird unter anderem die Bereiche Corporate Development, Business Operations, worunter zum Beispiel HR und Finance gefasst sind, sowie Internationalisierung verantworten.

Dr. Konstantin Kortmann, Country Head JLL Germany: „Yama Mahasher hat in den vergangenen elf Jahren die Entwicklungen bei JLL an vielen Schlüsselstellen begleitet und mitgeprägt. Dabei hat er die Entwicklungschancen im globalen Netzwerk von JLL optimal ergriffen und genutzt. Ich danke ihm sehr für seinen großen fachlichen wie persönlichen Einsatz für JLL. Besonders in der schwierigen Phase der Pandemie hatte er als COO entscheidenden Anteil daran, dass wir bei JLL den sicheren Betrieb der deutschen Büros fortsetzen und wichtige richtungsweisende Initiativen umsetzen konnten. Ich freue mich sehr für Yama, dass er sich nun einer unternehmerischen Herausforderung stellen wird. Dafür wünsche ich ihm alle Gute und freue mich auf die weitere strategische Zusammenarbeit mit Westbridge Advisory.“

Rüdiger Salzmann, geschäftsführender Gesellschafter von Westbridge Advisory: „Mit Yama Mahasher gewinnen wir einen branchenweit anerkannten Immobilienexperten mit starken nationalen und internationalen Netzwerken. Dass sich so ein Hochkaräter dazu entscheidet bei uns einzusteigen, beweist wie fundamental das Thema Nachhaltigkeit in der Immobilienwirtschaft angekommen ist. Wir sind überzeugt, dass Yama mit seiner Erfahrung bei JLL viele weitere Unternehmenspotenziale heben und unseren internationalen Wachstumskurs forcieren wird.“


Über JLL

JLL (NYSE: JLL) ist ein führendes Dienstleistungs-, Beratungs- und Investment-Management-Unternehmen im Immobilienbereich. JLL gestaltet die Immobilien-Zukunft im Sinne der Nachhaltigkeit und nutzt dabei fortschrittliche Technologien, um Kunden, Mitarbeitern und Partnern werthaltige Chancen, nachhaltige Lösungen und eine zeitgemäße Arbeitsplatzgestaltung zu bieten. Das „Fortune 500“ Unternehmen mit einem Jahresumsatz von 19,4 Mrd. USD ist Ende Dezember 2021 in über 80 Ländern mit weltweit mehr als 98.000 Beschäftigten tätig. JLL ist der Markenname und ein eingetragenes Markenzeichen von Jones Lang LaSalle Incorporated. Weitere Informationen finden Sie unter jll.com.