Artikel

Mit KI-Turbo die Transaktionsberatung revolutionieren

Künstliche Intelligenz transformiert ganze Branchen – und definiert auch im Immobiliensektor die Spielregeln neu. Tools, die auf KI basieren, haben das Potenzial zum Gamechanger – der richtige Mix aus Technology und Nähe zum Kunden macht den Unterschied.

20. Juni 2024
Mitwirkende:
  • Jan Eckert
  • Ekkehard Polzer

Künstliche Intelligenz (KI) revolutioniert zahlreiche Branchen, ebenso die Immobilienwelt. Daten spielen auch hier eine entscheidende Rolle bei der Vorbereitung von Entscheidungsprozessen – von der Standortwahl bis hin zu Investitionsentscheidungen. Hier öffnet die KI neue Türen: Sie ermöglicht, unser Marktwissen und eigene Deal-Erfahrungen mit externen Informationen zu bündeln. Zugleich können wir enorme Datenmengen verarbeiten und analysieren – und so maßgeblich Erkenntnisprozesse beschleunigen, die zuvor „menschliches“ Know-how, einen erheblichen Arbeitseinsatz und enormen Zeitaufwand erforderten.

Zu diesem Zweck hat JLL zum Beispiel das KI-basierte Tool „DealX“ entwickelt, das vom Capital Markets-Team von JLL genutzt wird. DealX ist das Ergebnis eines langfristigen Entwicklungsprozesses bei JLL – und Basis eines voll digitalisierten Prozesses: ein Prozess, in dem das JLL-CRM-System, Market Intelligence und das JLL Investor Center (die JLL-eigene Listing-Plattform) nahtlos miteinander interagieren. Unterstützt werden diese Systeme von künstlicher Intelligenz, die zugrundeliegende Daten verknüpft und analysiert. Dieser Workflow optimiert und beschleunigt die Erstellung von Bieterlisten für Produkte – oder andersherum Asset-Listen für interessierte Investoren. Dafür kombiniert ein Algorithmus vorliegende Kundendaten über vergangenes Käufer- beziehungsweise Bieterverhalten mit vorliegenden Investorenprofilen sowie Marktinformationen und bietet eine KI-basierte Analyse, um potenzielle Investoren und deren Anforderungsprofil mit den verfügbaren Produkten zusammenzubringen – schnell, effizient und global. Denn JLL greift dabei auch auf seine weltweiten Datenbanken zu, um internationalen Akteuren einen nahtlosen Beratungsprozess zu bieten. „Hier kommt uns die Fleißarbeit der vergangenen Jahre zugute“, erläutert Ekkehard Polzer, COO Capital Markets DACH bei JLL, „Wir haben vorausschauend Zeit und Geld in entsprechende Systeme investiert, in die unsere Teams nachhaltig ihr Transaktionswissen aus Kundenaktivitäten und -gesprächen einpflegen, was nun in einer hervorragende Datengrundlage resultiert. Digital nutzt uns allen dieses Wissen mehr, als verteilt auf viele ‚kleine, schwarze Notizbücher‘.“

Capital Markets von JLL

Ihr globaler Immobilien- und Kapitalberater

Mehr über unsere Beratungsleistungen in den Bereichen Investment Sales & Advisory, Debt Advisory und Equity Advisory erfahren Sie hier.

Nahm diese wichtige Basisarbeit früher Wochen in Anspruch, liefert KI-basierte Technologie nun auf Knopfdruck sehr gute Vorschlagslisten mit hohem „Match“-Potenzial. Davon profitieren beide Seiten, die beratenden Unternehmen sowie deren Kunden, denen schnell die besten Optionen vorgeschlagen werden. Die künstliche Intelligenz unterstützt und beschleunigt die Prozesse, – die endgültige Bewertung und Entscheidungsfindung hingegen liegen weiterhin beim Menschen. „Die Einführung von KI-basierten Tools fördert auf Basis der Datenbanken gleichzeitig eine stärkere und schnellere Interaktion innerhalb der Beratungsteams und eine verbesserte systematische Arbeitsweise“, ergänzt Polzer. So kann JLL seine Dienstleistungen im Investmentgeschäft kontinuierlich quantitativ und zugleich qualitativ ausbauen.

Durch die Verknüpfung der digitalen Prozesse der KI und dem großen Datenschatz eines global agierenden Beratungsunternehmens werden die Spielregeln neu definiert. „Mit der Einführung von DealX haben wir unsere Transaktionsberatung auf das nächste Level gehoben“, erläutert Jan Eckert, Head of Capital Markets JLL DACH. „Dieses Tool dient uns als effizienter Assistent, der Prozesse unterstützt und beschleunigt. Ersetzen kann und soll es die Erfahrung und Marktexpertise unserer Teams jedoch nicht.“

In einer digitalisierten Welt stellt Künstliche Intelligenz eine aufregende neue Realität dar – auch in der Immobilienbranche – und wird enormen Einfluss darauf haben, wie wir in Zukunft beraten und investieren werden. Wenn wir unsere Arbeitsweisen an diese neuen Werkzeuge anpassen, haben wir die Chance, neue Modelle und Best Practices zu entwickeln und die Zukunft der Immobilienbranche mitzugestalten. Unsere Erfahrungen mit KI-basierten Tools wie DealX unterstreichen das immense Potenzial dieser Technologien auf allen Ebenen des Immobiliengeschäfts.

 

 

Jan Eckert

CEO Schweiz & Head of Capital Markets DACH

Ekkehard Polzer

COO Capital Markets DACH