Research

Life Science in Deutschland

JLL und KGAL untersuchen den Markt für Büro- und Laborgebäude – in Berlin müssen Nutzer am tiefsten in die Tasche greifen, in München wird am meisten Fläche vermietet

24. Juni 2022

Investitionen in Life-Science-Immobilien spielten bei institutionellen Kapitalgebern bislang allenfalls eine untergeordnete Rolle – zumindest in Deutschland. Das dürfte sich in den kommenden Jahren ändern. Angetrieben durch die Erfolge von Unternehmen wie Biontech rücken Forschungs- und Laboreinrichtungen sowie angeschlossene Bürogebäude zunehmend in den Fokus nationaler und internationaler Investoren. In der Folge ist mit steigenden Mieten und Kapitalwerten zu rechnen, denn die Branche setzt auf hochwertige Flächen und ist auch bereit, die dafür nötigen Mieten zu zahlen. Zu diesem Ergebnis kommen JLL und KGAL in der gemeinsamen Studie „Life Science in Deutschland“.

Inhalt:

  • Die Bedeutung des Life-Science-Segments in Deutschland
  • Standort- und Lageanforderungen der Nutzer
  • Life-Science-Immobilien — Charakterisierung, Abgrenzung und Nutzerbedarfe
  • Mietvertragscharakteristika im Life-Science-Segment
  • Life-Science-Vermietungsmarkt und Mieten in den bedeutendsten Clustern
  • Investmentmarkt und Renditen von Life-Science-Immobilien

Die Eingabe war fehlerhaft. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen Sie es ein weiteres Mal.

 

Datenschutzbestimmungen

Jones Lang LaSalle (JLL) ist gemeinsam mit seinen Tochtergesellschaften und verbundenen Unternehmen ein weltweit führender Anbieter von Dienstleistungen im Bereich Immobilien und Vermögensverwaltung. Der verantwortungsvolle Umgang mit den personenbezogenen Daten, die wir von Ihnen erhalten, ist uns ein wichtiges Anliegen.

Wir sind bestrebt, Ihre personenbezogenen Daten mit angemessener Sicherheit zu schützen und so lange zu speichern, wie wir dies aus legitimen geschäftlichen oder rechtlichen Gründen tun müssen. Danach werden sie auf einem sicherem Weg gelöscht.

Weitere Informationen darüber, wie JLL Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.