Research

Wohnungsmarktmonitor

08. Februar 2022

Das Jahr 2021 verlief für die Wohnungsimmobilienwirtschaft vielversprechend: Das Transaktionsvolumen stieg im Vergleich zum Vorjahr um 128% und die anhaltend hohe Inflationsrate sorgte für eine hohe Nachfrage an Wohnimmobilien bei privaten und institutionellen Kapitalanlegern.

Die hohe Liquidität privater und institutionellen Akteure ist der große Treiber am Wohnimmobilienmarkt. Trotz eines neuen Höchststands bei den Fertigstellungen sind Bedarfe, aber auch politische Ziele, jedoch nicht erreicht. Bau sowie  Genehmigungsverfahren stoßen an ihre Kapazitätsgrenzen, was auch für die kommenden Quartale ein stabiles Niveau in den Auftragsvolumina prognostizieren lässt. 

In unserer Infografik erfahren Sie 5 essenzielle Fakten, die im letzten Quartal wichtig waren und bekommen einen Ausblick auf zukünftige Trends durch unsere Experten. Verschaffen Sie sich einen Überblick: