Andrew Frost

Head of EMEA Residential

Andrew Frost ist Head of Residential für das Vereinigte Königreich und EMEA und bietet Beratungs-, Finanzierungs-, Entwicklungs- und Verkaufsdienstleistungen für alle Immobilienarten an, die unter die Kategorie „Wohnen“ fallen. 

Andrew Frost begann seine Karriere als Buchhalter beim Immobiliendienstleister Savills und verließ das Unternehmen 13 Jahre später als Director. Als Partner bei King Sturge war er Mitbegründer des Geschäftsbereichs UK Residential und wurde nach der Fusion mit JLL im Jahr 2011 zum Head of UK Residential ernannt. Der Zuständigkeitsbereich für EMEA kam 2017 hinzu.

Da die Weltbevölkerung weiter wächst, müssen wir intelligente Wohnungslösungen über den gesamten Lebenszyklus bereitstellen, d. h. vom Studentenalter bis zum Ruhestand. Der Fokus von Andrew Frost liegt auf der Investition in Fähigkeiten und Möglichkeiten, mit denen gewerbliches Land und gewerbliche Gebäude neu genutzt werden können, sowie auf Chancen für die schnell wachsenden Sektoren Build-to-Rent/Privatvermietung. Darüber hinaus beinhaltet das klare Bekenntnis zur Technologie, dass der auf Verbraucher ausgerichtete Bereich als wirklich moderne digitale Agentur mit physischen Niederlassungen und einer signifikanten Online-Präsenz agiert.

Sein finanzwirtschaftlicher Abschluss ist trotz seiner frühen beruflichen Neuorientierung auf Immobilien immer noch nützlich. Andrew Frost hat viele erfolgreiche Übernahmen für JLL geleitet und unterstützt.

Er ist mit Laura verheiratet, die aus den Niederlanden stammt. Sie haben drei Söhne, mit denen Herr Frost gerne Ski fährt, Rugby und Tennis spielt oder sogar ein wenig angelt, wenn er die Möglichkeit dazu hat.