Jan Eckert

CEO Schweiz & Head of Capital Markets DACH

Seit Anfang 2020 hat Jan Eckert die Leitung des Geschäftsbereichs Capital Markets für die Länder Deutschland, Österreich und Schweiz inne. Er gründete im Februar 2011 die Schweizer Niederlassung von Jones Lang LaSalle (JLL) und seitdem deren CEO. Jan Eckert verfügt über mehr als 25 Jahre Arbeitserfahrung in der Immobilienbranche.

Seine berufliche Karriere begann Jan Eckert bereits 1991 bei Arthur Andersen im Bereich Wirtschaftsprüfung und -beratung. 1997 gründete er als Partner den Unternehmensbereich Andersen Real Estate in der Schweiz. Später wechselte er mit seinem Team zu Ernst & Young, wo sich die Gruppe unter seiner Leitung zu einem der erfolgreichsten und renommiertesten Immobilienberater der Schweiz entwickelte. Im Dezember 2005 wechselte das Team zu Sal. Oppenheim jr. & Cie. Corporate Finance (Switzerland) eher er 2011 zu JLL kam.

In seiner Laufbahn hat Jan Eckert Immobilientransaktionen mit einem Gesamtvolumen von über CHF 25 Milliarden erfolgreich begleitet. Er war dabei für einige der größten Transaktionen im deutschsprachigen Raum verantwortlich. Erleitet weiterhin verschiedene Beratungsmandate im Transaktionsmanagement sowie anderen Geschäftsbereichen und betreut einige große Bewertungs- und Vermarktungsmandate.

Jan Eckert schloss 1991 sein Studium an der HWV Zürich als Betriebsökonom ab. Seit 1997 ist er Eidg. Dipl. Wirtschaftsprüfer (CPA) und erhielt 1999 einen weiteren Abschluss als Immobilienökonom an der European Business School (ebs).