Richard Bloxam

Global Chief Executive Officer Capital Markets

Unter der Gesamtverantwortung von Richard Bloxham unterstützt JLL Investoren und Immobilienbesitzer bei der Entwicklung und Umsetzung gezielter Investitionsstrategien, von der Transaktion individueller Assets und Portfolios bis zu Investmentbanking und Corporate Finance Services. 

Richard Bloxams Hauptanliegen sind die Optimierung des Zugangs zu Immobilien durch innovative Investitionsmodelle, eine erstklassige Investmentberatung und der kreative Einsatz neuer Technologien im Sinne der Investoren.

Seit 1994 ist Richard Bloxam für JLL im Kapitalmarktgeschäft tätig und hat sich im Laufe seiner Karriere darauf spezialisiert, internationale Investoren bei der Suche nach Investitionsmöglichkeiten außerhalb ihrer heimischen Märkte zu unterstützen.

Zurzeit in London tätig, hatte Richard Bloxam bereits Führungspositionen in ganz Europa inne. Nach vier Jahren bei JLL im Vereinigten Königreich zog es ihn zu neuen Aufgaben nach Polen, Ungarn und Österreich, wo er sich auf Einzelhandelsimmobilien konzentrierte. Im Zuge seiner Englischlehrtätigkeit in Österreich und Deutschland Anfang der 1990er-Jahre lernte Richard Bloxam die deutsche Sprache, die er inzwischen ausgezeichnet beherrscht.

In den letzten zehn Jahren legte er seinen Fokus speziell auf die Erweiterung des Kapitalmarktgeschäfts von JLL, um Kunden bei Finanz- und Investitionsfragen sowie beim Erwerb und Kauf von Immobilienanlagen gewinnbringend beraten zu können. Zusätzlich übernahm er 2008 die Verantwortung für Kapitalmärkte in der EMEA-Region und sitzt seit 2014 im Management Board der EMEA-Region. Seine derzeitige Position trat er im Januar 2017 an.

Richard Bloxam studierte an der University of Exeter, der London South Bank University und der Stanford Graduate School of Business, einer Einrichtung der Stanford University. Wenn er nicht gerade Zeit mit seinen vier Kindern verbringt, treibt er mit Vorliebe Sport. Zudem ist er sehr musikalisch und spielt leidenschaftlich gerne Klavier und Gitarre. Ab und zu kann man sich bei Auftritten mit seiner Band von seinem Talent am Keyboard und als Sänger überzeugen.